Erdengast

Wir sind Gast auf dieser Erde, um die uns gegebenen Kräfte zur Schöpfung einzusetzen und ein Paradies für alle Wesen zu schaffen.
Oder was sonst?
Die Fähigkeit zur liebevollen Schöpfung ist das, was uns von anderen Wesen unterscheidet und was diese sich von uns ersehnen.
Was geben wir ihnen? Wofür setzten wir unsere Kraft, unser Denken und Handeln ein?
Wie verhalte ich mich? (Nicht nur in besonnenen Momenten, sondern IMMER!) Was fühle ich? Womit beschäftige ich mich?
Was denke ich?

In einer Zeit der Verwirrung, des Zweifels und der Auflösungen suchen Menschen zunehmend nach Orientierung.

Hier werden Anregungen gesammelt, um uns auf das Mensch-Sein als Teil einer Gemeinschaft zu besinnen.

Ein Zitat von Mahatma Gandhi: "Sei selbst der Wandel, den Du zu sehen wünschst."

Ich freue mich über Anregungen, Kritik und Beiträge - vor allem über Gedichte, Lieder, Texte, Fotos, Bilder und Erfahrungen, die das Herz berühren und die Liebe in uns wecken, die ein Licht anzünden, dass die Wahrheit beleuchtet und erkennen lässt, was gut für uns und unsere Welt ist.
Themen, die das Universum öffnen (eigentlich unsere Köpfe für das Universum öffnen), die uns weinen und lachen und wachsen lassen aus der Beschäftigtheit hin zu unserer eigenen Wahrheit.

Diese Seite soll denen Mut machen, die sich in ihrer Sehnsucht nach dem Leben so allein vorkommen - unabhängig von kultureller Herkunft, Glauben und Lebensstatus mit einem Grundsatz: Alles soll von Liebe geleitet sein und vom Herzen kommen.
Und eine Ausnahme gibt es doch: Wirtschaftliche Interessen schließe ich aus. (Buchtipps oder Links sind erlaubt, ich behalte mir jedoch Zensur vor.)

 

Hier eine Auswahl an Themen, die im Laufe der Zeit aufgenommen werden sollen:

(Eine Haftung für externe Links wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen, zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Bedenken zu erkennen)

Texte für dich

Worte, die das Herz berühren - eine Sammlung von Weisheiten und Wahrheiten, die leicht vergessen werden und weit über das ich und du hinausreichen

Neue Physik

Gottes Schöpfung ganz wörtlich und doch naturwissenschaftlich ohne Widerspruch und ohne Dogmen mit wissenschaftlichen Beweisen und erstaunlichen neuen Energiegewinnungsmethoden - die schon Griechen, Ägyptern und einigen älteren Hochkulturen bekannt gewesen sein dürften - nur nicht in unsere klassische Physik passen. Aber: Noch fehlen Ergebnisse für den Beweis!

Nachdenkliches

Widersprüche unseres heutigen Lebens, Gründe zum Zweifeln - und Handeln

Hoffnungsvolles

Aktivitäten und Erfolge - Anregungen zum Mitmachen und Selber-/Weitermachen, Netzwerk des Lebens, Links, Tipps, Konkretes, Erfahrungen und Möglichkeiten, Suche

Schmunzelweisheiten

Sprüche und Weisheiten, die munter machen

Menschen

Kontakte zu Menschen die sich nach einer besseren Gemeinschaft, einer besseren Welt sehnen

 

Noch ein Wort zu dieser Seite: Ich weise ausdrücklich hin, dass ich keiner kulturellen Gruppe, Religion oder Sekte angehöre. Ich lehne ausdrücklich jede Schublade, Gleichmachung und Uniformierung ab. Ich freue mich an der Vielfalt des Lebens und wünsche mir viel mehr als nur eine weitere Religion:
Ich wünsche mir, dass jeder Mensch sich selbst erkennt und lieben lernt und seinen ganz persönlichen Lebenssinn in allen Farben lebt.
Eine solche Lebensweise muss übersprudeln von Vertrauen, Mitgefühl, Liebe und Gelassenheit und braucht keinen Namen und keine Organisation, es ist
Leben.
Wer meint, ich verfolge ganz persönliche Interessen, hat absolut Recht. Ich habe kein Interesse an Macht, Geld, Anerkennung oder Religion, ich will viel mehr: Ich will leben und dieses Geschenk ganz annehmen!

Diese Seite soll ausdrücklich Hoffnung geben, nur deswegen und wegen einer medialen Überbelastung von Negativität möchte ich Positives hervorheben. Ich möchte deswegen nicht die Augen vor der Realität verschließen - nur geht es mir nicht darum, Schuldige zu finden und hasserfüllt darauf zu zeigen. Andererseits geht es auch nicht um rosarote Weichkoch-Erpressungsliebe nach dem Motto "Wir wollen nun alle glücklich sein...". Wie bei allem geht es um Mittelwege, über die sich jeder von uns in sein Gleichgewicht einstimmen kann. Das hat durchaus auch Schärfe und Härte von Klarheit, bleibt aber immer liebevoll.

Ich folge einem einfachen Grundsatz:
Wer für etwas ist sucht Wege, wer gegen etwas ist sucht Gründe.
Ich bin für das Leben.

Ich freue mich auf das Leben, ich freue mich auf dich.

 

Florian Geske
Hosentaschenphilosoph
Wurmlinger Straße 20
D-72108 Rotttenburg am Neckar
kontakt@erdengast.de